FLEISCHINDUSTRIE, METALLDETEKTOREN UND -SEPARATOREN

Lose, verpackte, im Prozess befindliche, pastöse oder halbflüssige Produkte

Speziell für die Fleisch-, Fleischwaren- und Pökelwarenindustrie oder Schlachthöfe entwickelt, garantieren MESUTRONIC Metalldetektoren oder -separatoren die optimale Qualität Ihrer Produkte, aber auch Ihre Maschinen sind in allen Phasen Ihres Prozesses geschützt. Wir entwerfen und fertigen komplette Detektionssysteme, die an Ihre Bedürfnisse angepasst sind, sich leicht in Ihre Anlagen integrieren lassen und mit Ihrem Qualitätsmanagementsystem kommunizieren können. Das hygienische Design dieser Systeme, ihre robuste Konstruktion und ihre hohe Beständigkeit gegen alle Arten von Reinigung werden Sie bei Ihrer täglichen Arbeit zufrieden stellen.

Alle Eisen- und Nichteisenmetalle sowie rostfreie Stähle (Edelstahl) werden präzise erkannt und ausgestoßen.

METRON-C / TRANSTRON
METRON-Tunnelsensoren, die auf unseren TRANSTRON-Fördersystemen montiert sind, bieten die geeignetste Möglichkeit, die Produktion bereits bei der Annahme von Rohstoffen zu schützen, z.B. die Kontrolle von Frischfleisch in Euronorm-Behältern E1, E2 oder E3. Auch am Einlauf der Fleischwölfe sind Detektionsschleifen integriert, um Frischfleisch oder gefrorene Fleischblöcke auf die Abwesenheit von Metallen zu prüfen. Fragmente von Messern, Gliedern oder sogar ganze Fleischhaken werden erkannt und entsorgt, um die Kontinuität der Produktion unter den bestmöglichen Bedingungen zu gewährleisten.

QUICKTRON
Metallseparatoren in diesem Bereich, die allgemein als Schwerkraftdetektoren bezeichnet werden, überwachen frei fallende Materialien wie z.B. Fleischerz. Sein integriertes Auswurfsystem kombiniert mit einer zweikanaligen Signalverarbeitung bietet optimale Sicherheit vom Empfang bis zum Versand der Produkte. Die sehr kurze Auswurfzeit der kontaminierten Produkte reduziert die Menge an Schrott und verringert die Verluste. Die kompakten Abmessungen und der standardisierte Anschluss ermöglichen eine einfache Integration in Ihre bestehende Produktionslinie.

MEATLINE
Die Sicherheit zwischen dem Schieber und der Hülle für die Wurstherstellung. Diese Reihe von Metall-Separatoren entfernt sicher und kontinuierlich kleine Metallteilchen wie Eisen, Stahl, Messing, Kupfer, Bronze, Aluminium und rostfreie Stähle aus Wurstbrät. Die Gefahrenquellen kommen von vorgelagerten Verarbeitungsmaschinen wie Fleischwölfe, Schneidemaschinen usw. Alle diese Detektoren sind einfach zu bedienen, haben eine hohe Reinigungsbeständigkeit, das hygienische Design und die einfache Demontage machen sie zu hocheffizienten Geräten. Den besonderen Anforderungen an die in diesem Bereich erforderliche Mobilität wird durch einen integrierten Rammschutz, einen robusten, kippsicheren Rahmen und die präzise Höhenverstellung mittels einer Schraube Rechnung getragen. Sie können mechanisch und elektrisch an alle in der Fleischindustrie üblichen Kolben angeschlossen werden. Optionales Zubehör ist ebenfalls erhältlich: Magnetsysteme für die Erfassung von Eisenmetallen, Röhrchen zum Einführen von Testproben und eine Reihe von Auswerfersystemen.

MEATLINE 07
Diese Version wird insbesondere bei Trockenwurst-Produktionslinien eingesetzt. Die geringe Größe der Einheit minimiert die Gewichtsschwankungen und das Risiko des Ausfüllens. Im Falle einer Metalldetektion wird der Pusher gestoppt, der Clipper wird gehemmt und das System kann gereinigt werden. Als Option ist eine Twister-Übertragungsverlängerung erhältlich (MEATLINE 07 +).

MEATLINE 07 O
Dieser Metalldetektor verfügt über einen integrierten Auswerfer und wird bei Drückern mit Clipper oder Twister eingesetzt. Das spezifische Ausstoßventil gewährleistet eine kontrollierte und vollständige Ausstoßsicherheit, auch bei stückigen Produkten. Sie ist absolut dicht und minimiert die Menge des ausgeworfenen Produktes. Das Ventil kann zur Reinigung in weniger als 10 Sekunden und ohne das Risiko des Verlusts von Teilen zerlegt werden. Mit einer Öffnung von 80 bis 100 mm kann er an Vakuumkolben für die Schinkenproduktion angeschlossen werden.

METRON 07 CI
METRON Metalldetektoren und TRANSTRON Fördersysteme bieten Ihnen die besten Voraussetzungen für einen reibungslosen Ablauf Ihrer Kundenaudits. Für Massenprodukte vor dem Verpacken, dem Tiefziehauslass, dem Gefrierauslass oder auf Sortierlinien. Entdecken Sie diesen Bereich mit seiner hohen Erkennungsgenauigkeit, Benutzerfreundlichkeit und totalen Datensicherheit. Die Berichterstattung über USB oder Netzwerk, individuelle Benutzerverwaltung und automatisierte Testfunktionen gehören zur Standardausstattung. Selbst in der Schutzklasse IP 66 ist das Gerät gegen alle gängigen Reinigungsverfahren resistent (Variante IP69k möglich).

TRANSTRON + METRON 07 CI

Förderband und Tunnel-Metalldetektor für verpackte, im Prozess befindliche oder lose Produkte (Horizontale Erkennung)

QUICKTRON-07-RH

Metalldetektor mit Auswurf für Schüttgut wie z.B. Fleischerz (vertikale Detektion)

MEATLINE-07

Metalldetektor an Rohrleitungen zum Schutz von Drückern und Scheren (Horizontale Erkennung)

MEATLINE-07-+

Rohrmetalldetektor zum Schutz von Drückern und Scheren (Horizontale Detektion) mit der Option, Twister-Verlängerung

MEATLINE-07-O

Rohrmetalldetektor mit integriertem Auswerfer zum Schutz vor Druckknöpfen (horizontale Erkennung)

METRON-07-CI

Tunnel-Metalldetektor für verpackte, im Prozess befindliche oder lose Produkte (Horizontale Detektion)

TRANSTRON
Fördersysteme, die unverzichtbare Ergänzung zu Ihren Metalldetektoren,

Kombinierter Metalldetektor + Kontrollwaage, für verpackte Produkte (Horizontale Erkennung)

Metallfragmente sind die häufigsten Fremdkörper!